Startseite | Service-AGB-Datenschutz-Versandkosten | Mediainformationen | Autoreninfos | Impressum

W&B gehört seit 1948 zu den renommiertesten Fachzeitschriften der Beruflichen Bildung!

Über uns

ZIEL - Zentrum für interdisziplinäres erfahrungsorientiertes Lernen GmbH:
Ein junges Unternehmen stellt sich vor

Das Zentrum für interdisziplinäres erfahrungsorientiertes Lernen (ZIEL) wurde 1998 mit Unterstützung des Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst gegründet und arbeitet eng mit der Universität Augsburg zusammen. ZIEL ist im sozialen und pädagogischen Bereich aktiv, führt auch Non-Profit-Unternehmungen durch und ist außerdem in Forschung und Lehre tätig.

ZIEL hat grundlegend vier Geschäftsbereiche:
o ZIEL - Verlag
o ZIEL - Informationsdienst Erlebnispädagogik
o ZIEL - Events und Tagungen
o ZIEL - Organisations- und Personalentwicklung, Outdoor-Trainings

Vom ZIEL-Verlag können Sie sich auf dieser Homepage bzw. unter www.ziel-verlag.de ein Bild machen. In der Nachfolge des renommierten Fachverlags Sandmann konnte sich der ZIEL-Verlag von Anfang am Markt für erlebnispädagogische Literatur sowie der Publikationen im Bereich Sozialmanagement positionieren. Nicht zuletzt durch Weiterbildungsliteratur (GdW-Reihe "Grundlagen der Weiterbildung") ist inzwischen unser Sortiment auf über 200 Titel gewachsen. Wir haben auch das Glück, bereits Klassiker zu verlegen, von denen zum Teil schon mehrere zig-tausend Exemplare verkauft werden konnten!
Der ZIEL-Verlag öffnete seine virtuellen Tore im März 1999. ZIEL bietet seinen Online-Kunden den Kauf auf Rechnung, sichere Kreditkartenzahlung und Zeit sparende Bestellung.

Der Informationsdienst Erlebnispädagogik ist ein Serviceangebot von ZIEL: Mehr Infos dazu unter www.erlebnispaedagogik.de

ZIEL - Events und Tagungen ist Veranstalter Internationalen Kongresses und der Fachausstellung "erleben und lernen" (vormals BiCom) beteiligt, welche seit 1998 in Augburg stattfinden. Seit 2002 ist ZIEL auch dessen Veranstalter. ZIEL veranstaltete auch im Jahr 2000 die "2nd International Adventure Therapy Conference", bei der über 400 Wissenschaftler weltweit teilgenommen haben.

Im Bereich ZIEL-Personalentwicklung und Training führt ZIEL schwerpunktmäßig handlungsorientierte Maßnahmen (In- und Outdoor) durch. Hierbei werden vor allem verschiedene Problemlöse- und Interaktionsaufgaben in Kombination mit einem "Outdoor-Highlight" wie z.B. Floßbau oder mobile Hochseil-/Niedrigseilelemente genutzt. Bei der Durchführung liegt der Schwerpunkt auf der Entwicklung von Problemlösungsstrategien und der Erhöhung von Sozialkompetenzen. Auf Wunsch werden die Programme in Kooperation mit der Universität Augsburg wissenschaftlich begleitet.
Die ZIEL-Trainings-Philosophie: Das wahre Abenteuer findet im Kopf statt; alle Mitarbeiter einer Firma sollten - auch ohne körperliche Höchstleistungen vollbringen zu müssen - an der Maßnahme teilnehmen können. Durch den hohen Aufforderungscharakter der Aufgaben sowie den handlungsorientierten Lösungswegen entstehen authentische Situationen, welche einen Mikrokosmos des betrieblichen Alltags darstellen. Dadurch werden positive, aber auch hindernde Prozesse sichtbar, die dann bearbeitet werden können.